top of page

Vorbericht TUS Vinnhorst vs. SC Cottbus


Die erste Bundesliga startet in die Rückrunde. Nach knapp einem halben Jahr, in dem das Turnen aufgrund internationaler Einsätze unterbrochen war geht es endlich wieder los.

Die anstehende Partie hat es auch gleich in sich: TuS Vinnhorst gegen den SC Cottbus! Jeder Turnbegeisterte erinnert sich „Das war das Meisterschaftsduell des Jahres 2022“. Letztes Jahr holte sich Vinnhorst den Titel des deutschen Meisters und bezwang Cottbus in Ulm.

Doch eines ist offensichtlich: Cottbus ist turnerisch stark besetzt. Mit einer Equipe, die um die Ukrainer Radomyr Stelmakh – aktuell vierter der Topscorerliste der Liga – und Igor Radivilov – viertbester Springer der WM in Antwerpen (Differenz 0,016 Punkte zu Bronze) – ergänzt wird, kommt also ein echtes Pfund nach Hannover.

„Unser Team weiß um die Stärke des Gegners. Wir werden uns jedoch voll auf unsere Fähigkeiten konzentrieren und dort den Fokus behalten.“, kommentiert Reza Abbasian – Cheftaktiker unseres Teams. „Wir haben einen engen und spannenden Wettkampf vor uns. Das allein steht im Vordergrund. Wir sind richtig gut drauf und bestens vorbereitet!“

Denn auch Vinnhorst wird sich in Top Besetzung präsentieren. Thierno Diallo, Andrea Cingolani, Ahmet Önder, Philipp Herder, Milan Hosseini, Thao Hoang, Michael Sawatzky, Daniel Schwed, Maxim Sinner und Mika Säfken als Kapitän der Mannschaft sind bereit. Mika freut sich auf das Aufeinandertreffen. „Für unser Team und für unsere Fans werden wir alles geben. Wir sind die aktuellen deutschen Meister. So treten wir an – so können wir siegen.“

Wer sich das Aufeinandertreffen nicht entgehen lassen möchte, kommt am 21.10.23 nach Hannover.

Tickets unter



Comments


bottom of page