top of page

TuS Vinnhorst triumphiert in mitreißendem Wettkampf gegen SC Cottbus



Ein atemberaubender Wettkampf erwartete die Zuschauer am vergangenen Samstag, als der TuS Vinnhorst auf den SC Cottbus traf. Kapitän Mika Säfken hatte klare Worte für sein Team: Nur mit einer herausragenden Teamleistung könnten sie gegen den starken Gegner bestehen. Einzelleistungen sollten hintenanstehen.


Und das Team setzte die Worte des Kapitäns eindrucksvoll um. Der Wettkampf gestaltete sich von Beginn an spannend und blieb bis zum letzten Gerät eine Zitterpartie. Doch der TuS Vinnhorst behielt die Nerven und ging letztendlich mit einem deutlichen Sieg vom Parkett.


Trotz einiger Krankheitsausfälle gelang es dem Team, sich als geschlossene Einheit zu präsentieren. Besonders die jungen Athleten, allen voran Maxim Sinner, brillierten mit exzellenten Übungen am Reck und Sprung und konnten die Ausfälle auf beeindruckende Weise kompensieren.


Der Wettkampf lockte rund 400 begeisterte Zuschauer an, die am Samstagabend die Vinnhorster Mannschaft lautstark zum Sieg anfeuerten. Die Unterstützung vieler Vereine aus der Region Hannover trug dazu bei, dass die Halle brodelte und die Atmosphäre einmalig war.


Der nächste Wettkampf steht bereits in den Startlöchern: Am 11. November um 18 Uhr lädt der TuS Vinnhorst erneut zum mitreißenden Turnspektakel in die heimische Halle ein. Seid dabei, wenn die Mannschaft erneut alles gibt, um die Erfolgsgeschichte fortzusetzen!


Σχόλια


bottom of page